Beratung

vor dem Hundekauf

Beratung vor dem Hundekauf

Welcher Hund passt zu uns?

Viele Singles Familien und ältere Menschen sehnen sich nach einem Hund. Doch welcher Vierbeiner passt am besten zu Ihnen?

Ihr neues Familienmitglied wird Sie im Schnitt 15 Jahre Ihres Lebens begleiten, wird an Ihrer Seite sein und Ihren Alltag teilen. Also eine Entscheidung, die gut überdacht sein will.

  • Rassehund oder Mischling?
  • Erwachsener Hund oder Welpe?
  • Aus dem Tierheim oder dem Tierschutz?
  • Oder doch von einem Züchter?
  • Welche Charaktereigenschaften sollte Ihr Hund haben?
  • Welche Wünsche und Vorstellungen haben Sie?

Kostenlose Beratung

Viele Hunde werden ausschließlich wegen Ihres Aussehens gekauft. Es wird jedoch keinerlei Rücksicht auf rassespezifische Verhaltensbesonderheiten genommen.

Doch Achtung: Später stellen Sie fest, dass das neue Familienmitglied gar nicht zu den Lebensumständen, Haltungsbedingungen und zu Ihnen passt. Deshalb können Probleme auftreten, die sich beim Hund in Verhaltensauffälligkeiten äußern, oder in Ihrer Unzufriedenheit wiederspiegeln.

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre eigenen Lebensbedingungen und ermitteln anschließend welcher Hund am besten zu Ihnen passt.

Viele Familien entscheiden aus einer Laune heraus, sich einen Hund anzuschaffen. Das Problem: Nur die wenigsten angehenden Hundehalter denken vorher ausgiebig nach, welche Hunderasse wohl am besten zu Ihnen passt. Dabei warnen alle Experten, dass es absolut nicht ausreicht, nur nach dem Niedlichkeitsfaktor zu gehen.

Manche Rassen benötigen viel Auslauf, andere sehr viel Zuwendung. Und nur weil Disney so einen schönen Film mit Dalmatinern gedreht hat, muss das noch lange nicht bedeuten, dass der schwarzweiße Tupfenhund ein guter Kamerad für die Kinder ist. Schließlich gehört ein neuer Hund oft für viele, viele Jahre zur Familie.

Deshalb sollte sich jeder vor dem Kauf eines Hundes folgende Fragen stellen:

  • Habe ich mir überlegt, welcher Hund zu meinen Wohn- und Lebensverhältnissen passt?
  • Kann ich dem Hund genügend Auslauf bieten?
  • Bringe ich die nötige Geduld und Zeit für einen Hund auf?
  • Gestattet es die Hausverwaltung einen Hund zu halten?
  • Bringe ich regelmäßig das Geld für Futter, Steuern, Versicherung und Tierarzt auf?
  • Kann ich auch in 10 Jahren noch gleichermaßen gut für meinen Hund sorgen?
  • Sind alle Familienmitglieder mit einem Hund als Hausgenossen einverstanden?
  • Ist die Unterbringung und Versorgung des Hundes im Urlaub geregelt?

Wenn nur eine dieser Fragen mit "Nein" beantwortet werden muss, so ist es im Interesse des Tieres besser, auf einen Hund zu verzichten.

Sollten Sie sich für unsere kostenlose Beratung interessieren, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

— Barbara Ross
dog coachers Hundetrainerin

Zur Vermeidung von SPAM bitte ausrechnen:

Was ist die Summe aus 3 und 7?
Copyright 2018 Barbara Ross - All Rights Reserved.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwendet. More info
OK!